+++ Der Kampf um Gerechtigkeit wird konsequent weiter geführt +++ Verfassungsbeschwerde fristgerecht eingelegt +++ BGH-Urteil und Anhörungsrüge hier veröffentlicht +++

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

News

Wie Andr Lange mir nach den 3.000 Metern trotz Platz vier ein Lcheln auf die Lippen zauberte

10.2.14 18:13
Es ist schon irgendwie Wahnsinn, dass man mich als 41-jhrige aufbauen muss, wenn ich beim wichtigsten Sportevent der Welt in die Phalanx der zehn bis 20 Jahre Jngeren einbrechen und Olympiavierte werden kann. Aber ich wre wahrscheinlich nicht zu Deutschlands erfolgreichster Winterolympionikin geworden, wenn ich nicht immer den Ehrgeiz gehabt htte, aufs Treppchen zu kommen. Von daher war ich gestern direkt nach dem Rennen ziemlich traurig und musste auch ein paar Trnchen verdrcken. Zum Glck war gestern ein vierfacher Olympiasieger in der Eishalle, um mich erst anzufeuern und spter aufzumuntern. Andr Lange, mit viermal Gold erfolgreichster Bobpilot der Olympiageschichte, wusste genau, womit er meine Laune wieder aufhellen konnte. Mach dir nichts draus, Medaillen hast du doch schon genug, von mir bekommst du etwas, was man nirgendwo gewinnen kann. Ich setz Dich in einen Bob und fahre zusammen mit dir runter. Da habe ich nicht schlecht gestaunt und ihm entgegnet: Du hast doch gesagt, du steigst nie wieder in so eine Kiste. Doch Andr lie sich nicht beirren. Es gibt nur eine, fr die ich eine Ausnahme machen wrde. Und das bist du.
So ist es ihm tatschlich gelungen, ein Lcheln auf meine Lippen zu zaubern, obwohl ich immer noch mit Platz vier haderte. Vielen Dank, Andr. Da wusste ich brigens noch nicht, dass es noch sehr viel mehr Menschen gibt, die ber meine Leistung nicht enttuscht, sondern stolz auf mich waren. Das merkte ich erst dann, als ich abends meine Mails abrief. Aber dazu schreibe ich dann morgen ein paar Zeilen...

Zurück zur Übersicht