+++ Der Kampf um Gerechtigkeit wird konsequent weiter geführt +++ Verfassungsbeschwerde fristgerecht eingelegt +++ BGH-Urteil und Anhörungsrüge hier veröffentlicht +++

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

News

Mir fehlen ca. 70000 Euro fr das BGH-Verfahren

30.11.-1 00:00
Leider muss ich Euch mitteilen, dass ich per heute noch nicht wei, ob ich finanziell in der Lage sein werde, den letzten Schritt in Sachen "Kampf gegen die Betrger der ISU" vor dem BGH gehen zu knnen. Mein Team (mein Lebenspartner Matthias, mein Manager Ralf, meine Anwlte und meine tollen Sponsoren) haben es mir bis jetzt durch ihre aufopferungsvolle Arbeit und Untersttzung berhaupt erst ermglicht, bis zum Sensationsurteil des OLG Mnchen (Januar 2015) zu kommen.
Nun aber geht es um weitere ca 70.000,-, damit die Frage geklrt werden kann:
Darf ich als Deutsche Bundesbrgerin vor ein Deutsches Gericht?
Oder muss ich auf meinen Rechtsanspruch, der im Grundgesetz steht, verzichten, nur weil ich Sportler bin und ein monopolistischer, verkrusteter Weltverband (ISU) zunchst eine Unterschrift unter eine A4 Seite von mir erzwungen hat und mich danach nachweislich unschuldig verurteilte?
Was fr ein kompletter Wahnsinn! Das alles ist fr einfach unbegreiflich.
Fr solche Weltverbnde sind wir Sportler NUR Mittel zum Zweck! Und dies muss sich nun endlich ndern!
Ihr werdet Morgen in der FAZ alles weitere dazu lesen knnen. Seid Euch bitte alle sicher, das Team PECHSTEIN wird bis zur letzten Option, egal wie aussichtslos diese zur zeit auch scheint, weiterkmpfen!!! Aber: So schwer wie heute, bzw. so aussichtslos wie heute, war es seit Beginn der sogenannten "Causa Pechstein" vor mehr als sechs Jahren schon lange nicht mehr!
Danke fr Euer Verstndis!
Eure Claudi

Zurück zur Übersicht