+++ Der Kampf um Gerechtigkeit wird konsequent weiter geführt +++ Verfassungsbeschwerde fristgerecht eingelegt +++ BGH-Urteil und Anhörungsrüge hier veröffentlicht +++

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

News

Hoffe in Erfurt auf zahlreiche Untersttzung: Mchte am Samstag die Weltcup-Norm laufen!

8.2.11 13:51
Am kommenden Samstag, 12. Februar 2011, darf ich das erste Mal nach gut 14 Monaten wieder offiziell ein Rennen bestreiten. Im Rahmen des Internationalen Vereinswettkampfes in Erfurt werde ich versuchen, sowohl ber 3.000 Meter als auch ber 1.500 Meter die ISU-Normzeiten zu laufen, die mir die Qualifikation fr einen Weltcupstart ermglichen wrden. ber 3.000 Meter muss ich eine Zeit von maximal 4:15,00 Minuten laufen, um mir meinen Startplatz im B-Weltcup sechs Tage spter, am 18. Februar, in Salt Lake City ber 5.000 Meter zu sichern. ber 1.500 Meter darf es maximal eine Zeit von 2:03,50 Minuten sein, um am 19. Februar in der B-Gruppe des Weltcups starten zu knnen. Auf der Olympiabahn von 2002 in den USA htte ich dann die Mglichkeit, mich ber das so genannte Time Ranking fr die Einzelstrecken-WM in Inzell vom 10. bis 13. Mrz zu qualifizieren.
Bei der WM im eigenen Land vor heimischen Fans am Start zu stehen ist mein erklrtes Saisonziel. Um dies zu erreichen, muss ich Schritt fr Schritt denken. Und den ersten Schritt mchte ich gerne in Erfurt machen. Ich wrde mich freuen, wenn der eine oder andere von Euch die Zeit finden wrde, mich dabei zu untersttzen. ber die 3.000 Meter werde ich gleich zu Beginn der Veranstaltung, um 13.00 Uhr, an den Start gehen. Das Rennen ber 1.500 Meter wird ca. zwei Stunden spter stattfinden.

Ich mchte nicht versumen, mich einmal mehr fr die zahlreichen Mails und Nachrichten zu bedanken, die mich in den zurckliegenden 19 Monaten erreicht haben und die mir Mut gemacht haben, nicht aufzugeben, sondern weiter zu machen. Ich habe alle diese guten Wnsche aufgesogen und beherzigt. Am 12. Februar sehen wir uns auf dem Eis...

Zurück zur Übersicht