+++ Der Kampf um Gerechtigkeit wird konsequent weiter geführt +++ Verfassungsbeschwerde fristgerecht eingelegt +++ BGH-Urteil und Anhörungsrüge hier veröffentlicht +++

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

News

Dass erste Ziel ist erreicht: Vielen Dank fr die tolle Untersttzung

13.2.11 10:30
Der gestrige Tag wird in meinem Leben fr immer einen ganz besonderen Stellenwert haben. Ich bin zurck auf dem Eis und habe gezeigt, dass ich es noch immer kann. Als ich vor 14 Monaten berraschend das Startrecht bekam, um mich in Salt Lake zumindest sportlich fr die Olympischen Spiel in Vancouver qualifizieren zu knnen, haben Teile der Presse geunkt, dass ich jetzt doch noch ein Abschiedsrennen bekme.
Diese Hme von damals macht deutlich, dass es nicht gerade viele Experten gab, die tatschlich daran geglaubt haben, dass ich meine Comeback-Ankndigung wahr machen wrde. Nun musste sich alle Zweifler eines besseren belehren lassen.
Und auch die, die mich sportlich bereits abgeschrieben hatten, mssen nun erst einmal zur Kenntnis nehmen, dass ich zumindest mein erstes Ziel in dieser Saison erreicht habe. Die Weltcup-Norm ist erfllt, ich darf morgen nach Salt Lake fliegen, um auf der Olympiabahn von 2002 zu versuchen, die WM-Quali zu packen.
Immer wieder Salt Lake: Erst dass Doppelgold mit zweimal Weltrekord von 2002, im Dezember 2009 die gescheiterte Olympianorm und diesmal der Ort, an dem ich mir mein groes Saisonziel verwirklichen mchte: Teilnahme an der Heim-WM in Inzell.
Nach meiner Landung morgen Abend (Ortszeit) habe ich gerade mal drei Tage und vier Nchte um mich in der Hhe von Salt Lake zu akklimatisieren und um mich an die Zeitumstellung und das super schnelle Eis zu gewhnen. Eine optimale Vorbereitung sieht sicherlich anders aus. Aber ich werde versuchen, gemeinsam mit meinem Trainer Joachim Franke, der als offizielles Mitglied des DESG-Teams (dafr herzlichen Dank an den Verband) mitreisen darf, das Beste daraus zu machen. Und das Beste wre, die WM-Teilnahme zu sichern...
An dieser Stelle mchte ich nicht versumen, danke zu sagen. Zum einen fr den sehr fulminanten Empfang in Erfurt, zum anderen fr die unzhligen Glckwunsche. Auch Gunda Niemann-Stirnemann gehrte brigens in Erfurt zu den Gratulanten. Eine schne Geste, ber die ich mich gefreut habe. Genauso wie ber die unzhligen guten Wnschen, die ich per Mail erhielt. Vielen Dank an meine Mutmacher, von denen man sich hier wieder einen kleinen Eindruck verschaffen kann.

In diesem Sinne,
bleibt mir gewogen,
Eure Claudia

Zurück zur Übersicht