+++ Der Kampf um Gerechtigkeit wird konsequent weiter geführt +++ Verfassungsbeschwerde fristgerecht eingelegt +++ BGH-Urteil und Anhörungsrüge hier veröffentlicht +++

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

News

Das groe Ziel ist erreicht: Mit WM-Bronze ber 5.000 Meter eine tolle Saison gekrnt

26.3.12 15:28
Es ist vollbracht: Mit dem Gewinn der Bronzemedaille ber 5.000 Meter bei der Einzelstrecken-Weltmeisterschaft habe ich am Samstag mein groes Saisonziel erreicht. Es macht mich einfach nur glcklich und erfllt mich mit groem Stolz, dass es mir wieder gelungen ist, bei der WM aufs Treppchen zu laufen. Schon zwei Tage zuvor konnte ich mit mich als Vierte ber die 3.000 m (in 4:04,99 Minuten nur 0,12 Sekunden hinter Rang drei) ber ein tolles Rennen freuen.

Gestern, direkt nach dem Teamlauf, bei dem Isabelle Ost, Stephanie Beckert und mir leider drei Zehntel zu Bronze gefehlt haben, habe ich mich meinem Freund Matthias direkt auf dem Heinweg gemacht. Heute ist der erste Tag in diesem Jahr, in dem ich mal so richtig abschalten und auf die zurckliegende Saison zurckblicken kann.

Es ist schon erstaunlich, was mir so gelungen ist. Achtmal bin ich in dieser Saison bei Weltcup-Langstreckenlufen an den Start gegangen, jedes Mal stand ich auf dem Siegertreppchen, einmal sogar ganz oben. Das mir der erste Weltcupsieg seit meinem Comeback im Februar 2011 ausgerechnet in Berlin gelingen konnte, war natrlich doppelt schn.

Im Gesamtweltcup sprang fr mich einmal Platz drei (3.000/5.000 m) und einmal Platz zwei (Massenstart heraus). Hinzu kommen die Silbermedaille von der Mehrkampf-Europameisterschaft und nun die Bronzemedaille ber 5.000 m bei der WM in Heerenveen. Wenn mir vor der Saison jemand gesagt htte, dass ich eine solch erfolgreiche Weltcup-Saison laufen werde wie seit zehn Jahren nicht mehr (insgesamt neun Podestpltze bei 12 Starts), dann htte ich ihn ins Land der Trumer verwiesen.

Jetzt staune ich selbst ber das, was in den vergangenen fnf Monaten passiert ist. Meine Bilanz ist fr mich die beste Motivation, um auch die nchsten zwei Jahre in Angriff zu nehmen. Denn eines ist klar: 2014 in Sotchi will ich mir meine sechste Olympiateilnahme zurckholen, die man mir 2010 in Vancouver gestohlen hat. Und der Traum von meiner zehnten Olympiamedaille geht weiter...

In diesem Sinne, bliebt mir gewogen,
Eure Claudia

Zurück zur Übersicht