+++ Der Kampf um Gerechtigkeit wird konsequent weiter geführt +++ Verfassungsbeschwerde fristgerecht eingelegt +++ BGH-Urteil und Anhörungsrüge hier veröffentlicht +++

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

News

Ein bisschen Aberglaube muss sein: Hotelwechsel wegen der schlechten Erinnerungen

10.1.14 17:54
Habe mich kurz vor dem Start der Mehrkampf-EM am Wochenende im norwegischen Hamar selbst erschrocken, wie lange ich hier nicht mehr berichtet habe. Vieles konzentriert sich heutzutage ja auf Facebook. Was aber nicht heien sollte, dass man seine eigene Webseite vergisst ;-)

Von daher will ich ab heute wieder regelmig ber die Vorbereitung auf mein groes Ziel, die Olympischen Spiele in Sotschi berichten. Da ist es ganz praktisch, dass ich derzeit fr den Berliner Kurier eine Kolumne mit dem Titel Mission Sotschi schreibe. Von daher werde ich die Texte knftig auch hier online stellen. Heute gab es im Kurier zum Beispiel folgendes zu lesen:

Hamar. Hier beginnt morgen die Mehrkampf-Europameisterschaft. Unser kleines deutsches Team mit nur vier Lufern und Trainer Helge Jasch ist gestern in Norwegen eingetroffen. Gemeinsam mit meinem Freund Matthias habe ich ein schnes Zimmer im Hotel First bezogen. Das ist das erste Mal, dass ich dort wohne. Denn ich brauche eine Rckzugsmglichkeit, die nicht mit meinen letzten beiden Ausflgen nach Hamar verbunden ist. 2009 begann hier das ganze Unheil meines vermeintlichen Dopingsfalls und im Vorjahr musste ich an gleicher Stelle die Mehrkampf-WM zur Halbzeit abbrechen, weil ich nach einem Infekt vllig entkrftet war. Beides Mal wohnte ich im Scandic-Hotel, da htten mich diesmal keine zehn Pferde mehr reinbekommen. Ein bisschen Aberglaube muss sein.

In diesem Sinne bleibt mir gewogen,
Eure Claudia

Zurück zur Übersicht